Allgemein,  blog,  slide

Ein Meilenstein für Valentina

Immer ein bisschen in Zeitdruck, aber trotzdem „Allzeit bereit“ für Pfadfinderaktivitäten und Pfadfinderaufgaben und dies mit besonderem Einsatz und unglaublicher Kreativität. Das beschreibt unsere Wichtel- und Wölflingsleiterin Valentina Pelzmann. Als Wichtel zu den PfadfinderInnen gekommen, ist sie derzeit schon das 7. Jahr als Leiterin in unserer Gruppe tätig. Gerade auch im letzten Pfadfinderjahr, dass uns alle doch besonders herausgefordert hat, hat sich Valentina mit ihren kreativen Ideen schnell für den Weiterbestand von Aktivitäten unserer Gruppe nach der Aussetzung der Vor-Ort-Heimstunden eingesetzt. Das SDG-Projekt für die WiWö und GuSp im ersten Corona-Lockdown ist ein Beispiel dafür.  Aber nicht nur in Fürstenfeld setzt Valentina sich für die PfadfinderInnen ein, sondern auch international. So ist sie derzeit beispielsweise im Team der Kontigentsleitung für das Moot 2022 in Irland aktiv.

Wir freuen uns, dass Valentina heuer für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement bei den Pfadfindern in Fürstenfeld und darüber hinaus mit dem Meilenstein 2020 ausgezeichnet wurde.

Der Meilenstein des Landes Steiermark ist eine Auszeichnung mit der einmal jährlich eine Vertreterin von jedem steirischen Kinder- und Jugendverband und somit auch eine steirische Pfadfinder*in stellvertretend für die Vielzahl an ehrenamtlichen Engagierten in der Kinder- und Jugendarbeit geehrt wird. Normalerweise wird der Meilenstein im Rahmen einer offiziellen Verleihung übergeben, aber dies war aufgrund der Covid-19 Situation heuer nicht möglich.  Wir freuen uns, dass wir Valentina die Auszeichnung zumindest im kleinen Rahmen persönlich verleihen konnten. Wie für 2020 üblich war ein Teil des WiWö-Teams auch über Videokonferenz dabei.

Liebe Vali!

Wir gratulieren dir zur Auszeichnung mit dem Meilenstein des Landes Steiermark!

Danke für deinen Einsatz!