Allgemein

„Der verlorene Kerzenständer“

Rätselspiel der Wichtel Pfadfindergruppe Fürstenfeld


Wo ist der vor 5 Jahren gestohlene Kerzenständer aus dem Schloss Pöllau hin verschwunden?

Dieser Frage stellten sich 34 Wichtel und Wölflinge der Pfadfindergruppe Fürstenfeld bei ihrem Sommerlager in Pöllau. Untergebracht in den Jurten des JUFA´s haben sie gemeinsam bei einer Kirchen– und Marktführung die Marktgemeinde Pöllau erkundet und vieles darüber erfahren. Ganz besonders spannend war für alle die Begehung der Kirche mit interessanten Geschichten über geheimnisvolle Botschaften des Malers, die man noch heute in den Bildern finden kann. Angeknüpft an die Führung haben die Kinder bei einem Rätselspiel durch den Ort ihr neues Wissen zeigen können. Ein besonderes Highlight für alle war der Besuch im Freibad und in der Konditorei Ebner, wo die Kinder auch selbst Herzen gestalten durften. Auf der Suche nach dem Kerzenständer haben die Wichtel – und Wölflinge die ganze Woche über unterschiedliche Sehenswürdigkeiten der Marktgemeinde genauer untersucht und viele Hinweise entschlüsselt. So konnten sie bei einem Nachtspazierung im Schlosspark einen Minikerzenständer finden. Dieser führte zu neuen Hinweisen und am Ende wurde der lange gesuchte Kerzenständer im Auteich gefunden.

Danke für die schöne und erlebnisreiche Woche mit vielen Geschichten in Pöllau! Es war für uns alle ein spannendes Abenteuer!

Zum ganzen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.