1. Mai-Wanderung und Maibaumaufstellen

Pfadfinder aller Altersgruppen haben sich am 1.Mai auch heuer wieder im Pfadfinderheim getroffen.

Während der Großteil der Gruppe bei der, von der Herrengilde organisierten, Maiwanderung, Wissenswertes über die Geschichte von Fürstenfeld erfahren durfte, blieb eine kleine Gruppe an fleißigen PfadfinderInnen im Heim zurück, um den Maibaum zu gestalten. Es wurde geschält, geschnitzt und gebunden, und bald war ein besonderer, etwas ungewöhnlicher Baum zum Aufstellen bereit!

Nach einer kleinen Stärkung konnte der Baum mit vereinten Kräften erfolgreich aufgestellt werden.

Teil 1: Die Wanderung und Begehung des Fürstenfelder Festungswegs

Organisation durch die Gilde Fürstenfeld

Gruppengründer und Bürgermeister Franz Schragen in der Ausstellung zum Festungsweg.

 

Bilder und weitere Informationen zum wirklich empfehlenswerten Festeungsweg Fürstenfeld.

 

Teil 2: Maibaumaufstellen im Pfadfinderheim

Teil 3: Abschluss und Grillen im Pfadfinderheim

Vielen Dank an alle fleißigen Hände und an unsere Gilde für die Organisation der Begehung des Festungsweges und für die tolle Verpflegung für alle!

Inhalt by Julia R., Stefan und www.festungsweg.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.