Das beinahe Landesspiel der Wichtel und Wölflinge

Schon früh morgens war am Samstag dem 4. Mai auf der großen Wiese unter unserem Heim einiges los. Die Aufregung bei 36 unserer Wichtel und Wölflinge war groß, denn sie erwartete eine Fahrt nach Graz.

Auch wenn es sehr traurig war, dass das geplante Landesspiel aufgrund des Wetters für diesen Tag abgesagt wurde, freuten sich alle auf den gemeinsamen Tag mit neuem Programm.

Bald war der Bus da und die Fahrt konnte beginnen. Der erste Stop führte uns in den Grazer Holzzirkus, wo die Kinder ihr handwerkliches Geschick im Umgang mit Holz zeigten.

Nach einer kurzen Mittagspause mit einigen Spielen ging es weiter ins Jump25, wo sich alle so richtig austoben konnten.

Schnell ist die Zeit vergangen und so mussten wir bald wieder nach Hause aufbrechen.

Text & Fotos by Julia Rauchenberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.