Allgemein,  GuSp,  Jugendstufen

Herbstlager der GuSp in Burgau

Ausgerüstet mit Karte & Kompass machten sich am letzten Wochenende im Oktober 18 Guides & Späher auf den Weg nach Burgau zu ihrem Wochenendlager. Ihre erlernten Fähigkeiten im Karten lesen konnten die zwei Gruppen direkt unter Beweis stellen und so navigierten sie sich von Fürstenfeld selbständig zur Pfadfinderhütte in Burgau. Nachdem sich eine Gruppe entschlossen hatte einen etwas längeren Weg als vorgesehen zu bestreiten, schloss sie sich erst im Schein des Lagerfeuers der anderen Gruppe an und freute sich umso mehr auf das bereits wartende heiße Chili. Nach einer intensiven Nachbesprechung der Wanderung und einem gemütlichen Zusammensitzen am Abend ging es dann zur Nachtruhe in die gut eingeheizte Hütte. Die Ranger & Rover hatten jedoch andere Pläne mit den Guides & Spähern und so musste der Schlaf für ein spontanes Nachtspiel noch etwas aufgeschoben werden. Nachdem die Aufgaben äußerst mutig bewältigt wurde, hieß es aber dann doch „Gute Nacht“. Da offensichtlich genug Energie nach Wanderung & Nachtspiel übrig war, hielt die Nachtruhe jedoch nur recht kurz an und so wurde das Team bereits zur frühen Morgenstunde wieder an die Anwesenheit ihrer GuSp erinnert. Auf ein ordentliches Frühstück und das Zusammenpacken folgte ein Vormittag mit Stationen wie Bogen-/Zielschießen. Nebenher wurde auch noch der Bootssteg von einem umgefallenen Baum befreit. Zu guter Letzt wurde die Hütte wieder besenrein gemacht und der Rückmarsch zum Abholtreffpunkt angetreten. Dabei waren sich alle GuSp einig, dass der herbstliche Wald am Tag doch viel lustiger zu durchwandern ist….

Text: Raphi, Fotos: GuSp-Team

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.